Die Freude am kollektiven Spiel

 

Die Jazzinvaders treten im Wilhlem13 auf. (Foto: pr)

Oldenburg. Die Jazz Invaders sind eine Amateur-Bigband in klassischer Besetzung mit MusikerInnen aus Bremen, Delmenhorst, Oldenburg, Bremerhaven und Brake. Im Vordergrund steht die Freude am kollektiven Spiel und der Herausforderung, alte und neue Spielarten des Big Band Jazz frisch und unverbraucht klingen zu lassen. Die unterschiedlichen musikalischen Wurzeln der Mitglieder, verstärkt durch Profis und Studenten der hiesigen Jazzszene, kommen in ihren Improvisationen zum Ausdruck. Die Band wird geleitet von Hans Kämper. Am 23. November tritt die Formation um 20 Uhr im Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Str. 13, in Oldenburg auf.

Die stilistische Bandbreite reicht von frühem Swing über Modern Jazz, Funk, Latin und Jazzrock der 80er Jahre bis zum zeitgenössischen Jazz. Klassiker von Duke Ellington und Count Basie sind zu hören neben Originals von Miles Davis, Wayne Shorter, Herbie Hancock etc. Darüber hinaus gehören Stücke wie „Chega de Saudade”, „Don‘t know why”, „It aint‘t necessarily so” zum Programm sowie komplexere Kompositionen und Balladen.

1979 von Hans Kämper als Kurs der Musikschule Delmenhorst ins Leben gerufen, entwickelte sich das Orchester mit den Jahren zu einem eigenständigen Jazz-Ensemble, das landesweit und zunehmend auch bei vielen Auftritten im Ausland Beachtung fand. Neben Tourneen durch Irland, Polen, Ungarn, Dänemark und Ägypten zählen ihre Auftritte beim Internationalen Jazzfest Delmenhorst, auf dem Internationalen Jazzkongress Maastricht und dem Internationalen Jazzfestival Amiens zu ihren Highlights, ebenso Rundfunkauftritte beim NDR und beim Radio Bremen.

Hans Kämper ist als Posaunist und Komponist eine profilierte Persönlichkeit in der zeitgenössischen deutschen Jazz-Szene (Quartett & Brass, Slide Movements Orchestra Hans Kämper, HCL-Ensemble, tb4 u.a.) und auch im Bereich der Klassik aktiv. Er gründete das „Internationale Jazzfest Delmenhorst“ und war von 1990 bis 2008 dessen künstlerischer Leiter.

Weitere Infos: http://www.jazzinvaders.de/
Eintritt: jeweils 15.00/erm. 10.00. Kartenreservierung www.wilhelm13.de oder telefonisch: 04481-920227 (AB).