„Forschung Regional“: Wissenschaftspreis für Studierende

Oldenburg (red). Die Einreichungsfrist für den Förderpreis Wissenschaft der Oldenburgischen Landschaft für Studierende „Forschung Regional“ 2017 endet am 1. Oktober 2017.

Seit 2015 vergibt die Oldenburgische Landschaft jedes Jahr Geldpreise in Höhe von insgesamt 1.500 Euro für herausragende regionalspezifische Arbeiten von Studierenden. Teilnehmen können alle Studierenden, die sich in ihrer Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) mit einem Thema befasst haben, das einen Bezug zum Oldenburger Land hat. Zum Oldenburger Land zählen die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch sowie die kreisfreien Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven. Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft eine fachkundige Jury aus Wissenschaftlern.

Zusätzlich zur Auszeichnung kann bei Veröffentlichung der Arbeit ein Druckkostenzuschuss gewährt werden. Ganz allgemein stehen wir auch gerne bei Seminararbeiten hinsichtlich Themenfindung, Recherche oder bei der Kontaktaufnahme zu Fachleuten zur Verfügung.