Rentner treffen sich am BFE

Immer wieder gerne am BFE gesehen – die rüstigen Rentner. (Foto: BFE)

Oldenburg. Ein schöner Tag ist für alle Beteiligten das jährliche Rentnertreffen am Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) gewesen. Bereits zum 9. Mal kamen Ehemalige an ihrer alten Wirkungsstätte zusammen. Das diesjährige Treffen stand im Zeichen des 70-jährigen Bestehens des BFE. Gekommen waren 25 Rentner; zum Teil hatten sie beträchtliche Anfahrtswege auf sich genommen. Älteste Teilnehmer waren Enno Folkerts, Walter Meyrowitz und Friedrich Niemeyer mit 80 Jahren.
„Uns interessiert, was es hier Neues gibt, da wir selbst mit Herzblut am BFE gearbeitet haben“, sagte Friedrich Niemeyer, der die rüstige Runde zusammenhält. Monatlich treffen sich die Rentner aus dem Umkreis in Oldenburg zum Frühstück – der Besuch am BFE ist immer etwas Besonderes.
Direktor Thorsten Janßen sagte in seiner Begrüßungsrede: „Ich freue mich jedes Jahr auf diesen Termin, weil mir die lange Tradition unseres Hauses und die hohe Verbundenheit der Mitarbeiter zum BFE viel bedeuten.“ Die Einladung für den kommenden Herbst ist bereits ausgesprochen.