Straßenbauarbeiten im Marschweg

Oldenburg. Im Marschweg werden im Abschnitt Gartentorstraße bis zur Einmündung Eichendorffstraße am kommenden Samstag, 14. Oktober 2017, Straßenbauarbeiten durchgeführt. Dies ist notwendig, da in diesem Abschnitt erhebliche Schadstellen in der Asphaltdecke vorhanden sind.

Damit die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering gehalten werden können, erfolgen die Arbeiten in den Herbstferien und am Wochenende. Dazu ist eine Vollsperrung in der Zeit von 5 bis 22 Uhr notwendig. Witterungsbedingte Änderungen sind möglich.

Bei der Maßnahme wird zunächst die vorhandene Asphaltdecke der Fahrbahn abgefräst und danach erfolgt der Einbau der neuen Deckschicht. Der Kfz-Verkehr wird über den Niedersachsendamm, Westfalendamm, Damm, Schloßwall und die Gartenstraße sowie in umgekehrter Richtung umgeleitet. Das OLantis Huntebad kann vom Westfalendamm aus angefahren werden. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Auffahrt Marschweg der BAB 28 wird ebenfalls gesperrt. Die BAB-Abfahrt Marschweg ist nur in Richtung Innenstadt möglich.

Anlieger im Instandsetzungsbereich können in Absprache mit der örtlichen Bauleitung ihre Grundstücke erreichen. Sie werden zusätzlich von der ausführenden Firma schriftlich über die Baumaßnahme informiert.