Studierende stellen eigene Werke vor

Oldenburg. Komponier- und Arrangierweisen afro-amerikanischer Musik durch eigene Arbeiten erkunden – mit dieser Aufgabe haben sich Musikstudierende der Universität Oldenburg in diesem Wintersemester auseinandergesetzt. Die Ergebnisse führen sie am Freitag, 26. Januar, erstmals auf. Ebenso stellen Studierende des Kurses „Komposition- und Improvisationsmodelle mit alten und neuen Spieltechniken“ ihre Stücke vor. Das Konzert beginnt um 18.00…