Uncle Hammond’s Soul Jazz Movement

Uncle Hammond lassen die Orgel erklingen. (Foto: pr)

Oldenburg. Uncle Hammond schart für sein Soul Jazz Movement Musiker aus Bremen und Oldenburg um sich, die versuchen, den Soul Jazz der 1960er Jahre wieder zum Klingen zu bringen. Im Mittelpunkt steht hierbei der legendäre Sound der Hammond-Orgel. Der warme, schmatzende Klang des Instruments, das aber auch brutales Kreischen von sich geben kann, ist das unverwechselbare Markenzeichen. Diesmal mit dabei: eine originale Hammond B3 aus dem Jahr 1953. Zum Repertoire des Movements gehören neben Lonnie Smith auch Titel von George Benson, Lou Donaldson und anderen Künstlern des Genres. Das Konzert findet am Sonnabend, 13. Januar, um 20 Uhr im Wilhelm13 statt.

Eintritt: jeweils 15.00/erm. 10.00. Kartenreservierung www.wilhelm13.de oder telefonisch: 04481-920227 (AB)